Parallelkontakte bei Dating-Portalen

Parallelkontakte bei Datingportalen sind gang und gäbe.

Parallelkontakte bei Datingportalen sind gang und gäbe.

Ist es fair, sich in der Phase des Kennenlernens mit mehreren potenziellen Kandidaten zu treffen? Sollten die Dating-Partner der Ehrlichkeit halber davon wissen? Und ab wann ist eine endgültige Entscheidung zu treffen? Die Online-Partnervermittlung www.partnersuche.de hat seine Nutzer nach ihrer Meinung gefragt.

Beim Online-Dating ist es wie im richtigen Leben: Gewisse Grundregeln sollten beachtet werden, sonst hat die Suche nach der wahren Liebe wahrscheinlich keinen Erfolg. Häufig haben die Nutzer der Portale mehrere Kontakte, mit denen sie Nachrichten austauschen oder Dates vereinbaren. Doch ab wann sollte man sich für eine Person entscheiden? Dies fragte die Partnerbörse 166 Singles, davon 103 Männer und 63 Frauen. Die Meinungen gingen bei den Geschlechtern in der Regel nicht weit auseinander. Es zeigte sich lediglich, dass Männer kontaktfreudiger sind als Frauen. Etwa 41 Prozent der männlichen Umfrageteilnehmer sehen Parallelkontakte als selbstverständlich an. Bei den Frauen gaben nur 30 Prozent diese Antwort.

Rund die Hälfte aller Befragten finden mehrere Flirts zwar in Ordnung, allerdings nur zu Beginn der Online-Partnersuche. Sobald sich eine engere Beziehung ankündigt, sollten Singles den Kontakt zu anderen Internetbekanntschaften abbrechen. Ein Zehntel der Umfrageteilnehmern geht einer solchen Situation lieber aus dem Weg und vermeidet dadurch Probleme. Für drei Prozent der Männer und fünf Prozent der Frauen wären Parallelkontakte sogar ein absolutes No-Go.

 

3-HausfrauenBesser als Nutten: Mütter ficken gratis!

 

Sex-Date-HC-PrbxNEU: Private Sexkontakte mit Garantie!