Flirt-Tipps: So wird der Urlaubsflirt ein Erfolg!

Sexy Babe will flirten im Urlaub am Strand

 

Der Urlaub eignet sich besten zum Flirten oder für einen One Night Stand. Mit unseren Flirt-Tipps für Männer wird auch dein Urlaubsflirt erfolgsversprechend!

Die Urlaubszeit ist die perfekte Gelegenheit für einen aufregenden Flirt. Wo und wann sonst ist die Stimmung so gelöst und locker wie in den Ferien an einer traumhaften Location? Sommer, Sonne, das Meer und einige kühle Drinks: Wer jetzt nicht den Mut fasst, die verführerische Blonde oder die rassige Brünette vom Nachbarbalkon anzusprechen, wird wohl auch zu Hause kaum Glück haben. Damit der Urlaubsflirt bereits erfolgsversprechend beginnt, solltest Du einige Flirt Tipps beherzigen. Wenn Du (fast) alles richtig machst, wird aus der zauberhaften Urlaubsromanze ja vielleicht sogar viel mehr …

Die richtige Location für den ultimativen Urlaubsflirt

Flirten in der Bar

Eine gemütliche Bar ist immer eine optimale Location, denn in der kuscheligen Atmosphäre und bei ansprechender Musik wird sie Dir garantiert nicht widerstehen können. In südlichen Gefilden sind übrigens Salsa-Bars extrem beliebt: Die Damen lieben nicht nur die lateinamerikanischen Klänge, sondern auch die heißen Tanzschritte. Die beherrschst Du aber leider nicht? Macht nichts: Gib ihr einen Cocktail aus, mach ihr Komplimente über ihren Tanzstil: So bekommst Du zumindest im Handumdrehen ihre Handynummer! Vielleicht kannst Du sie ja anschließend sogar zu ihrem Hotel begleiten?

Flirten im Klub

In einem lauten Klub ist Flirten dagegen fast schon unmöglich. Da helfen eigentlich nur folgende Flirttipps: Ab auf die Tanzfläche und bewegen, was das Zeug hält. Da die Klubs meist gerammelt voll sind und Du kaum einen halben Meter Platz für Deine schwungvollen Tanzeinlagen hast, wird sie es gar nicht bemerken, dass Du eigentlich überhaupt keinen Rhythmus im Blut hast. Anschließend trefft ihr euch zum ausgiebigen Flirten vor der Eingangstür: Wetten, dass sie nicht „nein“ sagt, wenn Du sie zu einem Strandspaziergang einlädst?

Flirten im Urlaub am Pool

 

Flirten am Strand oder Hotelpool

An einem Strand lässt es sich einfach herrlich flirten! Aber wie fängst Du ein vielversprechendes Gespräch bloß an? Frag lieber nicht, ob Du ihr den Rücken eincremen sollst: Auch im Urlaub kommen solche abgedroschenen Sprüche nicht gut an. Halte Dich stattdessen an diese Flirt Tipps: Frag nach dem nächsten Surfbrettverleih oder einem angesagten Tauchspot. Du bist überhaupt nicht sportlich: Nicht schlimm, denn falls sich ein netter Urlaubsflirt entwickelt, kannst Du zu fortgeschrittener Stunde immer noch behaupten, Du wärst Anfänger und wolltest beide Sportarten einfach mal ausprobieren …

Das perfekte Styling für Deinen Urlaubsflirt

Beim Flirten spielt die Optik wohl erst einmal die größte Rolle. Eine zweite Chance für den ersten Blick gibt es nicht, achte also gerade im Urlaub auf ein gepflegtes Aussehen.

Lege großen Wert auf Gesicht und Haare!

Überlege Dir bereits vor dem Urlaub, ob Deine Frisur flirttauglich ist. Wie? Ganz einfach: Betrachte Dich unmittelbar nach dem Duschen im Spiegel! So wirst Du aussehen, wenn Du mit nassem Haar aus dem Meer steigst. Schimmert die Kopfhaut durch oder stehen die Haare wirr in alle Himmelsrichtungen ab? Dann solltest Du etwas ändern, denn die Chancen auf einen Urlaubsflirt sind in diesem Fall deutlich geringer. Lässt sich an der Frisur nichts ändern, verwende zumindest diverse Stylingprodukte wie Gel oder Haarwachs!

Nimmst Du es mit der Rasur im Urlaub nicht so genau? Das könnte in die Hose gehen, denn mit bärtigen Männern flirten Frauen meist nicht sehr gerne. Einige Stoppel sind aber durchaus okay und können sogar verwegen wirken. Zwei weitere wichtige Flirt Tipps: Schnäuzer und Vollbart sollten absolut tabu sein. Und ein gutes Aftershave bitte niemals vergessen!

Das passende Outfit für den Urlaubsflirt

Wenn Du nach Herzenslust flirten möchtest, achte darauf, dass Deine Kleidung zur Umgebung passt! Meist liegst Du mit lässigen Jeans und einem modischen Shirt richtig: Beide Teile sollten aber einen gepflegten Eindruck machen. Eine allzu enge Badehose wirkt oft lächerlich und hat im Koffer nichts zu suchen. Die folgenden Flirttipps wirst Du (hoffentlich) bereits kennen: Sandalen und Tennissocken sind und bleiben ein absolutes No-Go! Rustikale Cowboystiefel übrigens ebenfalls. Apropos Schuhe: Fast jede Frau achtet beim Mann auf das Schuhwerk. Ist es modisch und gepflegt oder ausgelatscht und schmuddelig? Ihre Leidenschaft für Schuhe übertragen die Damen also zwangsläufig auch auf den Mann. Für Dich heißt das schon vor dem Urlaub: Schuhputzset nicht vergessen!

Die Kontaktaufnahme mit dem potenziellen Urlaubsflirt

Sie gefällt Dir, aber Du hast keine Ahnung, wie Du flirten sollst? Lass es langsam angehen! Vor dem Flirten musst Du zunächst einmal einen Blickkontakt herstellen. Lächle sie an, aber nicht unentwegt, sondern lieber mehrmals kurz. Wichtig: Dein Lächeln muss offen und sympathisch rüberkommen! Wenn sie zurücklächelt, ist dies für Dich das Signal, dass Flirten von ihrer Seite aus durchaus erlaubt und erwünscht ist. Lächelt sie nicht zurück, versuche es ein paar Minuten später noch einmal. Zu den wichtigsten Flirttipps gehört aber auch folgende Regel: niemals aufdringlich sein!

Flirten mit vollem Körpereinsatz

Damit ist natürlich Deine ganz persönliche Körpersprache gemeint! Und die ist tatsächlich von enormer Bedeutung, denn Frauen achten sehr genau auf Deine Gesten und Deine Mimik. Mehr noch: Meist wird sie Deine Körpersprache später mit ihrer besten Freundin wieder und wieder durchkauen und analysieren. Mit diesen Flirttipps dürfte aber eigentlich nichts schiefgehen.

Schau ihr in die Augen, aber starr sie nicht dauernd an. Lehne Dich in sitzender Haltung nicht zurück, denn auf diese Weise signalisiert Du beim Flirten gleichzeitig auch Desinteresse! Und bitte nicht mit den Füßen wippen, denn das wäre ein Zeichen für Nervosität. Sollte der Urlaubsflirt einen vielversprechenden Verlauf nehmen, darfst Du ruhig etwas mutiger werden. Eine „zufällige“ Berührung an der Hand oder am Unterarm zieht bei ihr eigentlich immer. Besonders risikofreudige Männer streichen ihr beim Flirten auch mal eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Das Ganze sollte aber so natürlich und ungekünstelt wie möglich wirken: Ihr seid schließlich im Urlaub und nicht auf einer Theaterbühne!

Flirt Tipps: Was sag ich ihr bloß?

Es ist gar nicht so einfach, beim Flirten die richtigen Worte zu finden. Was gar nicht geht: ein womöglich auswendig gelernter Spruch oder Gespräche über das Wetter. Unterhaltet euch über den Ferienort, über eventuell bereits erlebte Ausflüge oder auch über den jeweiligen Heimatwohnort. Für Dich ganz wichtig: Unterbrich Deinen Urlaubsflirt auf keinen Fall! Hör ihr aufmerksam zu und signalisiere Interesse an ihrem Leben! Mit witzigen Anekdoten kannst Du der Unterhaltung einen lockeren Touch verleihen, vermeide es aber unter allen Umständen, extrem ausschweifend von Dir zu reden.

Flirttipps für eine Romanze mit einheimischen Frauen

Rassige Spanierinnen, temperamentvolle Italienerinnen, kokette Französinnen: Wer am Ferienort mit einer einheimischen Frau flirten möchte, sollte zumindest ein paar Floskeln und Vokabeln in der Landessprache beherrschen. Englisch geht zwar immer, dennoch wird die Dame schwer beeindruckt sein, wenn Du sie in ihrer Sprache nach ihrer Handynummer fragst. Außerdem kommt es immer gut an, wenn Du einige Kenntnisse über ihr Land besitzt. Ein Referat solltest Du beim Flirten natürlich nicht halten, ein paar eingestreute Sätze über Land, Leute und Kultur werden ihr Herz aber zum Schmelzen bringen.

Urlaubsflirt am Strand

 

Wenn der Urlaubsflirt Dich um den Verstand bringt

Das Thermometer klettert in schwindelerregende Höhen, Dir ist heiß und die Traumfrau läuft Dir am Strand in einem knappen Bikini über den Weg. Auch hier musst Du unbedingt einige Flirt Tipps beachten! Schau ihr nur in die Augen! Nicht aufs Dekolleté, nicht auf die endlos langen Beine und erst recht nicht auf den Po: Sie wird es merken, auch wenn Du Dich hinter ihr befindest. Frauen haben für Männerblicke einen untrüglichen siebten Sinn! Reiß Dich zusammen, auch wenn es schwerfällt. Notfalls kannst Du sie ja fragen, ob sie sich mit Dir ein wenig ins erfrischende Nass stürzen möchte. Das kühlt ab und ist völlig unverfänglich.

Flirt Tipps für den mutigen Mann

Wenn Du Deinen Urlaubsflirt auf ganz besondere Weise beeindrucken willst, dann versuche es doch einmal mit einer etwas ungewöhnlichen Kontaktaufnahme. Hier sind einige Beispiele, mit denen sie garantiert nicht rechnet!

Perfekt für den Italienurlaub: Schlüpf in die Rolle eines Mafia-Bosses! Gel Dir die Haare, knöpf das Hemd bis zum Bauchnabel auf und vergiss bloß die Sonnenbrille nicht. Vorher übst Du noch den typisch italienischen Akzent und besorgst Dir eine Wasserpistole. Nun kannst Du Deine Angebetete „bedrohen“, aber Achtung: Du musst eine gekonnte Balance zwischen Humor und Stil finden, ansonsten wirkst Du schnell ziemlich lächerlich!Sie muss sofort merken, dass Du mit Absicht eine Karikatur darstellst!

Alternativ könntest Du es selbstverständlich auch auf die romantische Tour versuchen. Besorge Dir eine langstielige Rose, lern ein altmodisches Gedicht aus einer Poesiesammlung auswendig und knie ehrfürchtig vor ihr nieder! Deine Chancen stehen 50:50: Entweder findet sie Deine Masche originell oder sie sucht genervt das Weite.

Eine weitere Möglichkeit wäre die High-Society-Nummer: Kleide Dich etwas eleganter als gewöhnlich und leg Dir ein extrem selbstbewusstes Auftreten zu. Nun kannst Du Deinen Urlaubsflirt fragen, ob Du ihr Deine nagelneue Luxusjacht zeigen darfst. Letztendlich landest Du mit ihr aber natürlich vor einem altersschwachen Ruderboot. Auch hier besteht natürlich wieder die Gefahr, dass sie auf solche Methoden überhaupt nicht steht. Außerdem wirken solche Schauspieleinlagen in der Öffentlichkeit meist etwas peinlich. Darum gilt: Das Umsetzen dieser Flirttipps geschieht auf eigene Gefahr!

Wichtige Flirt-Tipps, die Du nie vergessen solltest

Neben all den bisher genannten Ratschlägen und Flirt Tipps gibt es aber auch noch einige feste Regeln, die Du Dir sehr gut einprägen und auf keinen Fall vergessen solltest.

Grundsatz Nummer eins: Gib ihr das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein!

Angenommen, Du bist im Urlaub abends auf der Strandpromenade unterwegs und möchtest Dein Glück bei der Frauenwelt versuchen. Du schmeißt Dich voller Tatendrang und Elan an die erste Dame, die Dir gefällt, und blitzt ab. Die nächste rassige Schönheit kommt Dir aber bereits entgegen und was tust Du? Klar, Du stellst Deinen Charme erneut unter Beweis! Falsch! Auch im Urlaub gilt natürlich, Qualität geht über Quantität. Triff Deine Wahl besonders sorgfältig und leg nach einem misslungenen Auftakt erst einmal eine Pause ein, bevor Du bei der nächsten Dame zum Angriff übergehst. Frauen spüren nämlich sehr genau, ob sie nur willkürlich aus der breiten Masse ausgewählt wurden oder wirklich etwas ganz Besonderes für Dich sind. Übrigens: Bei der Auswahl solltest Du auf Dein Bauchgefühl achten und Dein Beuteschema vielleicht etwas außen vor lassen. Nur weil sie blond und zierlich ist und wunderschöne blaue Augen hat, heißt das noch lange nicht, dass sie ein perfekter Urlaubsflirt ist.

Achte auf die Details!

Es ist zwar extrem praktisch, einen kleinen Kondomvorrat in der Geldbörse zu horten, aber der Schuss kann auch gewaltig nach hinten losgehen! Angenommen, Du gibst Ihr ein Eis oder einen Cocktail aus und beim Bezahlen blitzen Deine Liebes-Utensilien hervor: Wetten, dass sie ganz schnell das Weite sucht? Alternative Orte zum Verstauen, die viel besser geeignet sind: Innentaschen von Jacken oder mit einem Reißverschluss verschließbare Hosentaschen. Dort ist Dein Vorrat dezent, aber griffbereit aufgehoben!

Was willst Du beim Flirten eigentlich erreichen?

Diese Frage solltest Du Dir bereits vor dem Flirten stellen! Suchst Du einfach nur einen heißen Urlaubsflirt, den Du nach den Ferien aber ganz schnell wieder vergisst? Oder bist Du grundsätzlich auf der Suche nach der Zukünftigen? Dein Verhalten beim Flirten sollte nämlich immer auch von Deinem gewählten Ziel abhängen! Nur wenn Du weißt, in welche Richtung Du Dich bewegen willst, kannst Du auch richtig handeln. Du hast selbst noch keine Ahnung, welches Ziel Du verfolgst? Dann halte Dich an diese Flirttipps: Benutze das Ausschlussverfahren und werde Dir darüber klar, was Du definitiv auf keinen Fall willst! Nur einen lockeren und möglichst unverbindlichen One-Night-Stand? Eine längere Beziehung, die eventuell sogar über den Urlaub hinaus geht? Heiraten? Wenn Du eingrenzen kannst, was Du unbedingt und unter allen Umständen vermeiden willst, wirst Du Dir über Deine Wünsche viel besser klar.

Nicht entmutigen lassen!

Auch wenn es mal nicht so läuft, wie Du es Dir vorgestellt hast: Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen! Das Leben richtet sich nun mal nicht immer nach Deinem Drehbuch. Sei flexibel und in der Lage, Dich auf veränderte Situationen einzurichten. Manchmal läuft es gerade dann auf ein Happy End hinaus! Bleib geduldig und lass Dich von einer Abfuhr nicht entmutigen. Vielleicht warst Du einfach nicht ihr Typ?

 

3-HausfrauenBesser als Nutten: Mütter ficken gratis!

 

Sex-Date-HC-PrbxNEU: Private Sexkontakte mit Garantie!